Seelische Gesundheit ist uns wichtig!

Der Verein für Suizidprävention e.V. verfolgt seit seiner Gründung 1978 den Zweck, Menschen in Krisen und Nöten beizustehen. Hierzu betreibt der Verein unterschiedliche Projekte, die zur Steigerung der seelischen Gesundheit in der Gesellschaft beitragen. Wir arbeiten auf ein antisuizidal wirkendes Gesellschaftsklima hin, sowohl mit individueller Beratung und Begleitung von Menschen in Krisen als auch mit präventiver und aufklärender Arbeit zu den Themen Suizid, Resilienz und psychische Gesundheit.

Unsere Projekte

Krisentelefon

Das Krisentelefon hat 365 Tage im Jahr abends zwischen 18 und 22 Uhr seine Leitung für alle Arten von Gesprächen geöffnet. Unser geschultes Team ist einfach zu erreichen und berät in allen psychosozialen und psychiatrischen Krisen bei anonymen Telefonaten. [weiter]

Anonymes Zuhörtelefon

In Kooperation mit der Fachschaft Psychologie der Stiftungsuniversität Hildesheim bieten wir das anonyme Zuhörtelefon an, das täglich vor- und nachmittags jeweils für zwei Stunden für jede Art von Gesprächen zur Verfügung steht. [weiter]


Trauerbegleitung

In Trauergesprächen werden sowohl in Gruppen als auch in Einzelgesprächen Menschen in ihrer Trauerarbeit unterstützt. Unter erfahrener Leitung wird ein geschützter Rahmen angeboten, in dem Trauernde ihren Gefühlen Raum geben und in den Austausch mit anderen Betroffenen gehen können. [weiter]

Präventionsarbeit an Schulen und für Multiplikatoren

Die Präventionsarbeit mit Kindern und Jugendlichen sensibilisiert junge Menschen für eigene Notlagen und die in ihrem Umfeld und stärkt in Workshops mit einer erfahrenen Pädagogin die Resilienz und das Wissen um Krisen und den Umgang damit. Diese Workshops finden häufig im schulischen Umfeld statt. [weiter]

Erste Hilfe bei Depression und Trauer

Die Erste Hilfe bei Depression bietet für trauernde oder an Depression erkrankten Menschen entlastende und stabilisierende Gespräche, um die Zeit bis zum Beginn einer weiterführenden Maßnahme zu überbrücken. [weiter]